Firmenbeschreibung

Das USP der weba liegt in der Entwicklung und Produktion anspruchsvoller Stanz-, und Umform- sowie Schneidwerkzeuge für hochfeste und warmumgeformte komplexe Karosserie-Strukturbauteile. Höchste Flexibilität, Lösungsorientiertheit sowie kürzeste Durchlaufzeiten bei der Herstellung sind dabei oberste Prämissen. Aufgrund dieser Eigenschaften hat sich weba weltweit als bedeutender Werkzeughersteller in der Automobilindustrie etabliert.

An den Produktionsstandorten in Österreich, Tschechien, USA und China beschäftigt weba mittlerweile über 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Erfolgspotenziale werden durch gezielte Produktentwicklung und Spezialisierung in strategischen Marktnischen erschlossen. Eine Exportrate von über 95% sorgt für expansives Wachstum in den Kernmärkten Deutschland, Tschechien, Spanien, China, USA und Mexiko.

Den Trend nach immer leichteren, aber dennoch höherfesten Bauteilen hat weba aktiv durch die Weiterentwicklung der Technologie mitgestaltet und gilt seit über 30 Jahren als Pionier in der Warmumformung. Der lösungsorientierte Innovationsgeist und die Fortentwicklung der Warmformgebung waren wesentliche Bausteine für die heutige Führungsrolle im Branchensegment. Mehr als 200 crash-relevante Strukturteile in Fahrzeugen werden derzeit weltweit mit weba-Werkzeugen gefertigt.

Bürofotos